• Online sicher unterwegs? 

    Unser easy
    Versprechen.
    Kartenservice einfach online

Wir kümmern uns um Ihre Sicherheit

Ihr Vertrauen ist unser höchster Anspruch.


Unsere Experten arbeiten rund um die Uhr für Ihre Sicherheit. Lesen Sie hier, wie Sie selbst dazu beitragen können, Ihre Daten zu schützen. Auf dieser Seite finden Sie Expertentipps, aktuelle Phishing-Warnungen und weiterführende Links zum Thema Sicherheit im e-banking.

 

Sicher im Internet - wichtige Tipps für Ihr Banking

Geben Sie Ihre Daten nie über einen Link ein. Wir schicken Ihnen keine direkten Links zum e-banking per E-Mail!

Wie erkenne ich Phishing?

  • Falsche Absenderadresse
  • Unpersönliche Ansprache
  • Beinhaltet beunruhigende Schlagwörter (z. B. Konto gesperrt, Aktualisierung Ihrer Daten)
  • Verlangt Dateneingabe unter Zeitdruck
  • Rechtschreib- und Grammatikfehler
  • (Download-)Link oder Link zum Eingeben sensibler Daten 
  • Links ohne https:// und Schlosssymbol
  • Dateianhänge, um sensible Daten einzugeben
Mehr erfahren

Das tun wir für Ihre Sicherheit

Deshalb ist das easy internet mit einem umfangreichen Sicherheitssystem versehen, welches Ihre persönlichen Daten gegen Manipulation von Unbefugten schützt:

  • Durch VeriSign Inc., USA zertifizierter Webserver mit 2048 Bit Verschlüsselung.
  • Die Datenübertragung erfolgt mit 2048 Bit verschlüsselter SSL-Verbindung (Secure Socket Layer).
  • Ab der Login-Seite der Homepage erfolgt die Dateneingabe und Datenübertragung in einem hochsicheren, verschlüsselten Bereich.
  • Durch die verschlüsselte Übertragung wird eine größtmögliche Sicherheit Ihrer Daten vor Einsicht und/oder Manipulation durch Unbefugte gewährleistet. Weiters garantiert Ihnen die SSL-Verbindung, dass Sie ausschließlich mit unserem Server verbunden sind.
  • Wir gewährleisten Ihnen höchstmögliche Sicherheit durch laufende sicherheitstechnische Aktualisierung unserer Systeme.
  • Zugriff auf Ihr Konto/Ihre Konten ausschließlich mittels Ihrer persönlichen Identifikationsnummer (PIN) und Ihrer persönlichen Verfügernummer. Zusätzlich wird alle 90 Tage ein Authentifizierungscode abgefragt.
  • Transaktionen können nur mit einmal verwendbaren Transaktionsnummern (TAN) freigegeben werden.
  • Sperre der Verfügernummer bei mehr als 3 ungültigen PIN- oder TAN-Eingaben.

Wie schütze ich mich vor Phishing?

  • Nutzen Sie für easy e-banking nur vertrauenswürdige Geräte
  • Achten Sie auf das Schlosssymbol oder https:// bei Ihren Links
  • Öffnen Sie keine Links oder Dateianhänge von nicht bekannten Quellen
  • Aktuelles Betriebssystem und Internetbrowser
  • Virenschutz und Firewall
  • Manuelle Eingabe der easy e-banking Adresse
  • Halten Sie sich über die neuesten Informationen am Laufenden
     
Mehr erfahren

Das können Sie für Ihre Sicherheit tun

Wir gewährleisten Ihnen eine höchstmögliche Sicherheit durch laufende sicherheitstechnische Aktualisierungen unserer Systeme. Auch Sie sollten zusätzlich zur weiteren Erhöhung der Sicherheit beitragen. Wir haben für Sie wichtige Regeln für die easy internetbanking Nutzung zusammengestellt.

Nutzen Sie für easy internetbanking nur einen vertrauenswürdigen Computer
Ein fremder Rechner, z. B. in einem Internetcafe, ist für Bankgeschäfte nicht geeignet.

Aktuelles Betriebssytem und Internetbrowser
Halten Sie Ihr Betriebssytem und den verwendeten Internetbrowser durch so genannte Updates immer auf dem aktuellsten Stand. Diese beinhalten in der Regel auch Verbesserungen bezüglich Sicherheit der Programme.

Virenschutz und Firewall
Ein regelmäßig aktualisiertes Virenschutz Programm ist, genauso wie eine Personal Firewall, als Schutz vor Schadprogrammen unerlässlich.

Verwenden von PIN und TAN
Die persönlichen Bank-Codes dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Verwenden Sie Ihre PIN und TAN nur auf der easy e-banking-Seite und niemals in E-Mails, Formularen oder auf unbekannten Seiten.

Eingabe der Internet Banking Adresse
Ausnahmsweise sollten Sie auf ein Lesezeichen oder Favoriten verzichten. Der sicherste Aufruf des easy e-bankings erfolgt durch die manuelle Eingabe von www.easybank.at oder ebanking.easybank.at

Internet Banking Seite und Verbindung prüfen
Ab der Einstiegsseite erfolgt die Kommunikation im easy internetbanking über gesicherte und verschlüsselte Verbindung. Sie erkennen dies am geschlossenen Schloss-Symbol und dem https://... in der Adressleiste.

PIN und TAN Verwahrung
Verwahren Sie Ihre easy e-banking Berechtigungen an einem sicheren Ort. Vor einem direkten Speichern auf dem PC raten wir aus Sicherheitsgründen dringend ab.

Personalisierung Ihres easy internetbankings 
Damit die Finanzübersicht auch wirklich Ihre persönliche Finanzübersicht wird, können Sie diese in vielen Punkten nach Ihren Bedürfnissen gestalten. Unter "Mein Profil" können Sie einen eigenen Begrüßungstext und ein persönliches Sicherheitsbild festlegen. Selbstverständlich können Sie Text und Bild jederzeit ändern. Dies sollten Sie aus Sicherheitsgründen auch regelmäßig tun. In der Favoriten-Box wählen Sie aus, welche Aktionen Sie im easy e-banking immer klickbereit haben möchten. Diese persönliche Schnell-Navigation begleitet Sie dann durch das ganze easy e-banking.

Gefälschte Banken E-Mails
Wir versenden niemals irgendwelche Aufforderungen zur Eingabe ihrer easy e-banking Kennungen per E-Mail. Falls Sie derartige Nachrichten erhalten, handelt es sich immer um Fälschungen, die Sie beruhigt löschen können.

Sicherheitshinweise beachten
Über bekannte aktuelle Gefahren warnen wir unsere Kunden auf der easy e-banking Einstiegsseite und auf unserer Homepage. Beachten Sie diese Sicherheitshinweise unbedingt.

Kontoauszüge überprüfen
Überprüfen Sie Ihre Kontoauszüge regelmäßig, ob alle Abbuchungen korrekt durchgeführt wurden. Bei Unklarheiten kontaktieren Sie uns bitte sofort.

Weiters empfehlen wir Ihnen folgende Vorsichtsmaßnahmen:

  1. Richten Sie einen "eingeschränkten" Benutzer für Ihre Internet-Nutzung ein und verwenden Sie dafür keine lokale Admin-Rechte (Systemadministrator).
  2. Gehen Sie besonders aufmerksam und sensibel beim Öffnen von Attachments, Klicken von Links in E-Mails und Webseiten und bei Downloads vor.
  3. Installieren Sie keine "Raubkopien" oder inoffizielle Versionen von kommerziell vertriebenen Produkten
  4. Ändern Sie regelmäßig Ihre Zugangsdaten und Passwörter bei Ihren Online-Accounts (z. B. E-Mail, Social Networks etc.).

Diese Empfehlungen schützen Sie nicht nur bei Ihren Kontotransaktionen, sondern auch generell bei der Internetnutzung. Sollten Sie im easy e-banking Bereich irgendwelche Unregelmäßigkeiten entdecken oder einen Betrugsverdacht haben, melden Sie uns diesen bitte sofort.

E-Mail-Betrug

"Phishing"

Haben Sie auch schon die Echtheit von E-Mails angezweifelt?
Gut möglich, dass das Betrugsversuche mittels „Phishing“ waren – also gefälschte E-Mails mit dem Ziel, sich Zahlungsdaten zu erschleichen.

Vorweg: Der Erhalt und das Lesen einer Phishing-E-Mail sind ungefährlich.
Die Gefahr besteht darin, dass Sie schädliche Dateianhänge öffnen oder sensible Daten bekanntgeben.

Was ist Phishing?
Spam Mail
Was ist Phishing?

 

Die Betrüger senden E-Mails unter falschem Vorwand, um fremde Zahlungsbestätigungsdaten zu beschaffen. Ein bekanntes Beispiel ist die angebliche Sperre des Bankkontos oder der Kreditkarte oder aktuell im Zusammenhang mit Datenaktualisierungen aufgrund der neuen PSD2 Richtlinie. Hier werden Sie aufgefordert, persönliche Daten einzugeben, um die Sperre wieder aufzuheben oder um Daten zu aktualisieren.

Zu diesem Zweck enthalten die E-Mails meist einen Dateianhang mit Schadsoftware oder einen Link zu gefälschten Webseiten großer Unternehmen – diese sind meistens täuschend echt nachgemacht.

Der Erhalt und das Lesen eines Phishing-E-Mails sind meist ungefährlich. Gefahr besteht erst, wenn Sie schädliche Dateianhänge öffnen oder sensible Daten bekanntgeben. Klicken Sie auch nie auf eine Grafik.

Niemand außer Ihnen selbst benötigt Ihre Codes!
Ihr Verfüger, Ihr PIN-Code, Ihr 3D Secure Passwort etc. dienen ausschließlich Ihnen zur persönlichen Verwendung.

 

 

Gut zu wissen:

 

  • Eine E-Mail oder Webseite im Design unserer Bank ist kein Hinweis darauf, dass es sich um eine legitime E-Mail oder Website handelt!
  • Weder in einer E-Mail noch auf unserer Website geben wir einen direkten Link zum Download einer App oder einer Software an. Die easybank App ist nur über den App Store bzw. Google Play installierbar. Wir sind der Entwickler der App.
  • Wenn Sie sich bei Links nicht sicher sind, fahren Sie mit der Maus über die Zeile oder kopieren Sie den Link in eine andere Datei (z. B. Word). So sehen Sie die komplette URL und können sich leichter vergewissern, ob der Link zu einer vertrauenswürdigen Seite führt.

 

So gehen Sie bei Verdacht auf Phishing vor

 

  • Geben Sie keine sensiblen Daten ein
  • Beantworten Sie das E-Mail nicht
  • Klicken Sie niemals auf den Weiterleitungslink in derartigen E-Mails
  • Öffnen Sie keine Dateianhänge
  • Sofern Sie keine Daten ausgefüllt und/oder Dateianhänge geöffnet haben, können Sie das E-Mail löschen
  • Kontaktdaten bei Verdacht auf Phishing finden Sie in den FAQs

 

Um Phishing-Angriffe besser abwehren und schnellstmöglich bearbeiten zu können, haben Sie die Möglichkeit uns E-Mails mit verdächtigen Inhalten weiterzuleiten: 

stop-phishing@easybank.at

Bitte achten Sie darauf, uns die verdächtige E-Mail immer im Original weiterzuleiten, da uns Screenshots keine direkte Bearbeitung ermöglichen.

 

 

 

 

Wichtige Hinweise auf Phishing

 

 

Wenn Sie eine oder mehr Fragen mit "Ja" beantworten können, handelt es sich sehr wahrscheinlich um Phishing:
 

Ist der Firmenname in der Absenderadresse falsch oder anders als sonst geschrieben?
 

Beginnt die E-Mail mit einer unpersönlichen Ansprache, wie "Sehr geehrter Kunde"?
 

Beinhaltet die Nachricht beunruhigende Schlagwörter, wie "Sicherheitslücken", "Konto gesperrt" oder "Aktualisierung Ihrer Daten"?
 

Werden Sie unter Druck gesetzt, Ihre Daten einzugeben oder eine Software bzw. App herunterzuladen?
 

Weist die Nachricht sehr auffällige Rechtschreib- und Grammatikfehler auf?
 

Gibt es einen (Download-)Link zu einer weiteren Website, um sensible Daten einzugeben?
 

Gibt es Dateianhänge, um sensible Daten einzutragen?

Aktuelle Phishing-Warnungen:
easyleasing Like it. Lease it.
Aktuelle Phishing-Warnungen:

 

Derzeit kommt es vermehrt zu Phishing-Vorfällen mit Mobile Banking Trojanern, welche auf Android-Smartphones Zahlungsinformationen stehlen und mobileTAN SMS umleiten, um betrügerische Transaktionen absetzen zu können.

Diese Warnung betrifft nach aktuellem Kenntnisstand ausschließlich Handys mit Android!

Nachdem Sie sich auf dieser täuschend echten e-banking-Seite mit Ihrer Verfügernummer und PIN angemeldet haben, werden Sie auf einer Folgeseite aufgefordert, Ihre Mobilnummer einzugeben. Dies ist ein eindeutiger Hinweis darauf, dass Sie sich auf einer bösartigen Seite befinden und nicht auf einer legitimen easybank Seite.

Anschließend werden Sie auf eine angeblich veraltete Sicherheitsanwendung hingewiesen und es wird versucht, Sie mit der Drohung von Haftung unter Druck zu setzen.

Ziel ist es, Sie zum Download einer (bösartigen) App, direkt auf der Seite, zu verleiten.

Bitte führen Sie niemals Installationen aus unbekannter Quelle durch!

Sobald Sie diese App starten und sich anmelden, werden Ihre mobileTAN SMS an den Angreifer weitergeleitet.

Falsche Sicherheits-App:
aktuelle Phishing Warnung
Falsche Sicherheits-App:

 

Aktuell werden Kunden dazu aufgefordert eine neue Sicherheits-App zu installieren. Diese App ist kein easybank Produkt und wird nicht von uns ausgeschickt.

Klicken Sie auf keine Links in E-Mails und laden Sie Apps der easybank nur vom offiziellen App Store (Apple) und Play Store (Google) herunter.

Versandfertiges Paket (März 2020)
Phishing mit Thema Post
Versandfertiges Paket (März 2020)

 

Per SMS erhalten Sie eine Nachricht über eine vermeintliche Paketlieferung, die "im Terminal 4" zum Versand bereit steht. Über einen Link werden Sie auf eine gefälschte Post-Seite geführt, in der Sie aufgefordert werden, die Zahlung eines vermeintlich kleinen Betrags zu tätigen, um die Zustellung zu ermöglichen. Dies führt allerdings zu einer Abo-Falle. Klicken Sie nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es sich wirklich um eine Lieferung zu einer Bestellung handelt, gehen Sie direkt in den Online Shop.

Aufruf SecTAN Aktivierung:
aktuelle Phishing Warnung
Aufruf SecTAN Aktivierung:

 

Aktuell werden Kunden dazu aufgefordert einen SecTAN zu aktivieren. Diese Nachricht ist nicht von easybank.

easybank Kunden werden per SMS mit dem Vorwand ‚SecTAN ist nicht aktiviert‘ dazu aufgefordert Daten einzugeben. Sie werden auf eine falsche e-banking Seite geleitet und dazu aufgefordert Ihre Daten einzugeben. Klicken Sie nicht auf den Link und geben Sie keine Daten ein. 

Soforthilfe

So easy

erreichen Sie uns.

 

IHR DIREKTER & EINFACHER KONTAKT

Sie möchten mit uns in Kontakt treten? Gerne - ob Formular oder Anruf, Sie entscheiden!

SERVICELINE 24/7 (täglich):
Rund um die Uhr sind wir für Sie, bei sicherheitsbezogene Services und dringende Themen, erreichbar. Ob Karte sperren, Verfüger entsperren, Konto- und Umsatzabfrage oder 3D Secure-Support sowie Umsatzabklärungen für Kreditkartenzahlungen. All diese Services stehen Ihnen 24/7 zur Verfügung.

VERFÜGERSPERRE 24/7 (täglich):
Unsere Serviceline steht Ihnen unter einer eigenen Durchwahl rund um die Uhr zur Verfügung: 05 70 05-512
Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. 

 
SERVICELINE 24/7
 

Produktberatung &
e-banking Service:
MO-FR 08:00-18:00 UHR

 


TOP
Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für Details und zum Deaktivieren, klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen